Beitragsseiten
LithoFlash
Technische Daten
Alle Seiten

LithoFlash - Inline

lithoflash

Eine wichtige Neuheit für Ihre gebrauchte oder neue Druckmaschine ist die Inlinemessanlage „LithoFlash“ für Formate von 52 bis 205cm.

Innovative Messtechnik und standardmäßige „Dynamische Steuerung (LithoDyn)“ sorgen für erhebliche Einsparung an Makulatur und Rüstzeit. Die Anlagen liegen bei gleichen oder höheren Leistungsparametern deutlich unter dem Preis der Produkte großer Druckmaschinenhersteller.

LithoFlash ist eine sehr kompakte Messanlage. Bis zu 20 einzelne Kameras erfassen bei jeder Umdrehung den gesamten Streifen. Dank Blitzbetrieb hat die Anlage einen sehr geringen Energieverbrauch und lange wartungsfreie Standzeiten der Beleuchtung. Der Messstreifen kann je nach Druckbedingungen auf bis zu 3 mm verkleinert werden. Eine Platzierung an der Hinterkante ist allerdings nur bei wenigen Bedruckstoffen möglich.

Standardmäßig sollte er auf den vorderen 70% der Drucklänge angeordnet werden. Die Einspareffekte mit der Anlage sind dank der dynamischen Regelung enorm, die Farbdichten sind in der Regel bereits nach 120 Druckbogen korrekt. Dafür ist aber eine optimale Voreinstellung, beispielsweise mit der eingebauten Farb- und Voreinstellungsdatenbank, notwendig. Zur Eingabe von Referenzwerten steht eine externe Referenzkamera zur Verfügung.

Im Inneren des Messbalkens ist noch viel Platz für spätere Erweiterungen durch eine Registermessung und spektrale Sensoren. Die Anlage wird mit und ohne Online Schnittstelle angeboten. Im letzteren Fall sind die visuell sichtbaren Dichte-Abweichungen durch den Drucker schnell und einfach manuell zu korrigieren. Damit ergibt sich eine noch preiswertere Lösung auch für ältere Druckmaschinen ohne Online Schnittstelle.